Veröffentlicht: von & gespeichert unter Allgemein.

Seit Jahresbeginn bietet die Ambulante Suchthilfe Bremen Suchtberatung für Menschen mit Lernschwierigkeiten an. Das Angebot richtet sich ausdrücklich auch an Menschen aus ihren Unterstützungssystemen (zum Beispiel Angehörige und Fachkräfte der Behindertenhilfe).

Beraten wird zu legalen Substanzen (wie Alkohol), illegalen Substanzen (wie Cannabis oder Kokain) und zu Verhaltenssüchten (wie einem problematischem Medienkonsum).

Es gibt eine offene Sprechzeit. Die Sprechzeit findet donnerstags von 14:00 bis 17:00 Uhr in der Bürgermeister-Smidt-Straße 35 im Sporlederhaus statt. Kommen Sie einfach vorbei.

Sie können einfach einen Termin vereinbaren. Ihre Ansprechpartnerin ist Henrike Kuhn. Sie ist unter 0421 98979-64 oder henrike.kuhn@ash-bremen.de zu erreichen.

Das Haus ist barrierefrei. Die Beratung kann auch aufsuchend in Anspruch genommen werden.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.